Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines, Vertragspartner

Die Firma „herr STEINDL GmbH“ (im Folgenden kurz: STEINDL) ist eine im Firmenbuch des Landes- als Handelsgericht Innsbruck unter FN 367920i eingetragene Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit der Geschäftsanschrift Kreuzlau 390b, 6290 Mayrhofen. STEINDL betreibt unter der Internetseite www.bergfoto.tirol einen Internet-Shop.
Vertragspartner (im folgenden Kunden) von STEINDL sind sowohl Unternehmer als auch Konsumenten, welche über diesen Internet-Shop Waren bestellen.

Geltungsbereich

Verträge zwischen STEINDL und dem Kunden über den Internet-Shop kommen ausschließlich unter Anwendung dieser AGB zustande.
AGB, Einkaufsbedingungen, Lieferbedingungen, udgl. des Kunden werden nicht anerkannt und daher nicht Vertragsbestandteil. Festgehalten wird, dass dies auch dann der Fall ist, wenn der Kunde auf seine AGB verweist und STEINDL sich dazu nicht ausdrücklich ablehnend äußert oder eine Vertragserfüllungshandlung vornimmt.
Ein Hinweis auf die AGB von STEINDL ist unter der Internetseite www.bergfoto.tirol als pdf-Datei zum Download oder Ausdruck bereitgestellt. Weiters können Bestellungen seitens der Kunden nur unter ausdrücklicher Zustimmung (Anklicken) der AGB getätigt werden.
STEINDL ist jederzeit berechtigt, die AGB einschließlich aller eventuellen Anlagen zu ändern und zu ergänzen. Nach dem Zustandekommen des Vertrages kann STEINDL die AGB ebenfalls ändern, wobei dem Kunden bei einer wesentlichen Änderung ein Kündigungsrecht zukommt.

Angebote

Die im Online-Shop ausgewiesenen Angebote (Einladung zum Angebot) sind in jeder Hinsicht unverbindlich und freibleibend.
Die ausgewiesenen Preise und Mengen werden durch die Annahme der Bestellung des Kunden durch STEINDL bestätigt und sind erst dann verbindlich. Eine Angebotsänderung nach Vertragsabschluss hat keine Auswirkung auf das bestehende Vertragsverhältnis nach Annahme der Bestellung durch STEINDL.

Vertragsabschluss

Grundlage für den Vertragsabschluss sind die Angebote, welche in jeder Hinsicht unverbindlich und freibleibend sind.
In diesem Sinne ist eine Auftragserteilung/Bestellung durch den Kunden als verbindliches Anbot zu sehen. Der Vertrag zwischen STEINDL und dem Kunden kommt erst durch eine schriftliche Auftragsbestätigung (Anbotsannahme) / Annahme der Bestellung durch STEINDL oder durch tatsächliche Erfüllung zustande.

Preise

Es gelten die in der Auftragsbestätigung (Anbotsannahme), in Ermangelung derselben die im Anbot oder Bestellformular angeführten Preise.
Alle Preise verstehen sich brutto inklusive Umsatzsteuer ab Firmensitz A-6290 Mayrhofen, ohne Verpackungs-, Liefer- und Frachtspesen sowie Versicherung und Gebühren in Euro.

Zahlungsbedingungen

STEINDL liefert gegen Rechnung, PayPal und Kreditkarte. In Ermangelung von im Online-Shop ausgewiesenen Zahlungsbedingungen oder einer anderen separaten schriftlichen Vereinbarungen gilt:
Alle Rechnungen sind nach Zugang beim Kunden binnen 14 Tagen abzugs- und spesenfrei zahlbar. Skontoabzüge bedürfen einer gesonderten Vereinbarung. Für den Fall des Zahlungsverzuges werden gesetzliche Verzugszinsen verrechnet. Für Mahnungen werden 1 % des Bestellwertes, mindestens aber EUR 10,00 in Rechnung gestellt.
Eingehende Zahlungen können von STEINDL ungeachtet entgegenstehender Zahlungswidmungen auf die jeweils älteste offene Forderung, und zwar zuerst auf die Kosten und andere Nebengebühren, dann auf Zinsen und schließlich auf das Kapital angerechnet werden.

Lieferung

In Ermangelung von im Online-Shop ausgewiesenen Lieferbedingungen gilt: Die Verkaufspreise von STEINDL enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, aber keine Kosten für die Lieferung (bei Standardgrößen). Lieferungen erfolgen ausschließlich auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Es gibt keine Mindestbestellmenge.
Grundsätzlich wird die Ware nach Bestellung gesondert angefertigt. STEINDL bemüht sich um rasche Lieferung. Für Lieferverzögerungen, die nicht in der Sphäre von STEINDL liegen, gilt jede Haftung als ausgeschlossen. Erhält der Kunde nach 30 Tagen keine Ware, ist er berechtigt, unter schriftlicher Androhung seines Rücktritts vom Vertrag eine angemessene Nachfrist zu setzen und nach Verlauf dieser Nachfrist vom Vertrag zurück zu treten. Ist die Unmöglichkeit der Lieferung durch den Hersteller oder Zulieferer bedingt und vergehen mehr als 2 Monate seit Bestellung, ist STEINDL berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten. Schadenersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen.
STEINDL ist berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und nach Erbringung von Teillieferungen eine im Verhältnis zum Gesamtauftrag angemessene Teilrechnung zu legen. Von Kunden gewünschte Sonderversendungsformen (z.B. persönliche Anlieferung) werden berücksichtigt und dementsprechend verrechnet. Nimmt der Kunde die Ware nicht entgegen, muss er auch die Rücksendekosten tragen.
Das Transportrisiko sowie die Gefahr gehen mit der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Für Transportschäden oder Verlust haftet STEINDL nicht.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zu deren vollständiger Bezahlung Eigentum von STEINDL. Bis dahin darf sie weder verpfändet noch zur Sicherung übereignet werden. Deren Weiterveräußerung ist nur mit schriftlicher Zustimmung von STEINDL zulässig.

Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen des österreichischen Rechtes. Das bedeutet, dass Verbrauchern gegenüber für den Zeitraum von 2 Jahren ab Übergabe Gewähr geleistet wird, dass die Ware im Zeitpunkt der Übergabe mit keinem Mangel behaftet war.
Die Gewährleistungsfrist wird gegenüber Unternehmern als Kunden auf 6 Monate verkürzt. Der Kunde muss offene Mängel innerhalb angemessener Frist (14 Tage) nach Erhalt der Ware bei STEINDL schriftlich rügen, andernfalls die Gewährleistung und Schadenersatz verfällt.
Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Die reklamierte Ware muss zur Geltendmachung der Gewährleistung ausreichend frankiert unter Beischluss einer Rechnungskopie an STEINDL gesendet werden. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Sie erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert. STEINDL hat primär den Gewährleistungsbehelf der Nachbesserung oder des Austauschs. Erst nach erfolglosem Verlauf einer angemessenen Frist zur Nachbesserung hat der Kunde den Gewährleistungsbehelf der Wandlung oder der Preisminderung.

Schadenersatz

Sämtliche Schadenersatzansprüche für leichte Fahrlässigkeit – mit Ausnahme von Personenschäden – sind ausgeschlossen. Ausgeschlossen wird weiters die Haftung für sonstige Vermögensschäden oder entgangenen Gewinn.



Datenschutzerklärung
 

Allgemeines

STEINDL ist um den Schutz der Daten und Privatsphäre der Kunden bemüht. Aus diesem Grund soll kurz informiert werden, welche Daten gesammelt und wie diese genutzt werden. Weiters bietet STEINDL auch eine Kontrolle der Daten an.
Verweisseiten (Hyperlinks) dieser Website sucht STEINDL sorgfältig aus, die Datenschutzerklärung erstreckt sich allerdings nicht auf diese Websites.

 

Erhebung der Daten

​Die personenbezogene Datenerhebung erfolgt über die freiwillige Angabe auf dieser Website, über Bestellung via e-Mail oder Telefon. Durch diese freiwillige Angabe von personenbezogenen Daten erklärt der Kunde, mit der Verarbeitung durch STEINDL einverstanden zu sein.
Im Wege des Website-Besuchs werden auf unseren Servern automatisch Daten (Internetprovider, Betriebssystem, Datum, Uhrzeit, Browser, Bildschirmauflösung, IP-Adresse, etc.) zur Verbesserung des Website-Auftritts anonym gespeichert. Solche Daten lassen unter Umständen einen Rückschluss über einen bestimmten User zu. STEINDL nutzt allerdings keine im Wege des Website-Besuchs automatisch bekannt gewordenen personenbezogenen Daten, es werden keine personenbezogenen Nutzerprofile erstellt.

Verarbeitung der Daten

STEINDL verarbeitet die vom Kunden eingegebenen personenbezogenen Daten mit elektronischer Datenverarbeitung und verwendet die Daten zur Abwicklung der Bestellung und zu Werbeinformationen.
Um die Aufträge der Kunden besser verarbeiten zu können werden die Kundendaten Zum Zweck der "Auftragsabwicklung mit dem Kunden“ auf dem Server gespeichert. Für die "Auftragsabwicklung mit dem Kunden des Online-Händlers“ besteht eine rechtliche Befugnis, nämlich die entsprechende Gewerbeberechtigung.
Eine Weitergabe der Daten (Name, Adresse, evtl. Telefonnummer zur Abstimmung von Lieferterminen) erfolgt – sofern notwendig – an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen. Zur Abwicklung der Zahlung gibt STEINDL Zahlungsdaten an die Hausbank weiter. Sowohl Versandunternehmen als auch Hausbank sind angewiesen, die personenbezogenen Daten nicht weiterzugeben und nach angemessener Zeit wieder zu löschen. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte – insbesondere zu Werbezwecken – erfolgt nicht.
 

Sicherheit der Daten

Die Übermittlung der Daten erfolgt verschlüsselt über das Internet. STEINDL schützt die Website sowie das Datenverarbeitungssystem gegen Zugriff unbefugter Personen nach dem aktuellen technischen Stand. Eine gänzliche Absicherung Ihrer Daten ist auch bei Einhaltung dieser Maßnahmen nicht zu garantieren.
 

Cookies

Zur Erleichterung und Verbesserung der Website werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Datendateien, welche von der Website auf Ihren Computer geladen wird.
Die meisten Website-Browser akzeptieren diese Cookies als unbedenklich automatisch. Sie können dies durch Veränderung Ihrer Browsereinstellungen verhindern.
Die von uns benutzten Cookies speichern keine personenspezifischen Daten sondern dienen lediglich der Verbesserung des Internet-Auftritts.
 

Auskünfte

STEINDL gibt Ihnen gerne unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten. Dieses Recht beinhaltet auch die Aktualisierung, Berichtigung oder Löschung dieser Daten.
STEINDL steht Ihnen unter der E-Mail info@bergfoto.tirol, telefonisch +43 5285 650650 55 oder postalisch zur Auskunftserteilung zur Verfügung.
Sofern Sie keine Werbeinformationen (mehr) erhalten wollen, senden Sie uns bitte ein E-Mail.
 

Rücktrittsrecht (Widerruf) für österreichische Verbraucher

Bei Vertragsabschlüsse im Fernabsatz wird Verbrauchern das Recht eingeräumt, innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware vom Vertrag ohne Angabe von Gründen zurück zu treten. Dies gilt nicht für Waren bis zu einem Bestellwert von EUR 50,00.
Zur Wahrung dieser Frist genügt es, die Rücktrittserklärung in Textform, Brief oder Email an „herr STEINDL GmbH, Kreuzlau 390b, 6290 Mayrhofen, info@bergfoto.tirol zu richten oder die Ware ausreichend frankiert zurück zu senden. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Die Kosten der Rücksendung bei Ausübung dieses Rücktrittsrechts trägt der Kunde. Die Ware muss ordnungsgemäß verpackt und versichert retourniert werden. Für eigens für den Kunden angefertigte Produkte ist das Rücktrittsrecht ausgeschlossen. Die Gefahr der Rücksendung sowie dessen Nachweis liegt jeweils beim Kunden, Versandkosten werden nicht rückerstattet.
Unternehmer können nicht vom Vertrag zurücktreten, ein Umtausch ist nur bei nachweislich falscher Belieferung möglich. Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzustellen und gezogene Nutzungen herauszugeben. Wird die Ware in verschlechtertem Zustand zurückgegeben, muss gegebenenfalls Wertersatz geleistet werden.

Widerrufsrecht für deutsche Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (herr STEINDL GmbH, Kreuzlau 390b, 6290 Mayrhofen, info@bergfoto.tirol) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind; zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden. Für Unternehmer ist ein Widerruf ausgeschlossen.

Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, so berührt das nicht die übrigen Bestimmungen. Unwirksame Bestimmungen werden durch jene ersetzt, welche der ursprünglichen Regelung und dem ursprünglichen Parteiwillen wirtschaftlich am nächsten kommen.
Der Kunde ist nicht berechtigt Ansprüche gegen STEINDL mit einer Zahlungsverpflichtung aufzurechnen. Dieses Aufrechnungsverbot betrifft nicht gerichtlich festgestellte oder anerkannte Forderungen. Ein Zurückbehaltungsrecht des Kunden gilt als ausgeschlossen. Der Kunde ist nicht berechtigt Rechte oder Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis an Dritte abzutreten oder zu übertragen. Es bestehen keine mündlichen Nebenabreden zu diesem Vertragsverhältnis. Änderungen und Ergänzungen zum Vertragsverhältnis bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für ein Abgehen zu diesem Schriftformerfordernis.
STEINDL ist jederzeit berechtigt, diese AGB einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten AGB bearbeitet. Die Parteien vereinbaren, dass bei Streitigkeiten aus der geschäftlichen Beziehung österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts zur Anwendung kommt.
Erfüllungsort ist der Firmensitz von STEINDL und als Gerichtsstand wird ausschließlich das sachlich für A-6290 zuständige Gericht vereinbart.

 

Download der AGBs